Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Shop | Community | Magazine | Agency | Bulletin-Board
Name: Password: | Forgot your password? | Registration
Themen:
Stimmt für uns!
hier abstimmen

Partner:
Konzertkasse – Tickets im bundesweiten Vorverkauf

Denken for Dummies - Oder auch: Wie man sich eine eigene Meinung bildet

Über Scheinlösungen & wirkliche Probleme

07.11.2007 by Samuel

Aus den Medien wieder verschwunden, scheint das Problem gelöst und nicht mehr vorhanden. Amokläufer und durch brutale Ballerspiele zu Massenmördern gemachte Jugendliche, kann nur eins verhindern: das Verbot eben dieser Spiele.
Und schärfere Waffengesetze natürlich. Ähm Stop, sollten die nicht letztens doch wieder gelockert werden?
Aber unsere Politiker wissen ja, was sie machen.

Es mag sein, dass "Ballerspiele" die Gewaltbereitschaft auf Dauer steigern, bzw. Hemmungen senken. Doch der entscheidende Punkt ist das eigentliche Motiv.
Weshalb will ein Mensch seine Mitschüler, ja gar wahllos Menschen, umbringen?
Diese Amokläufer haben ihre Mitmenschen aufs tiefste gehasst, auf eine Weise, wie es sich viele von uns wahrscheinlich gar nicht vorstellen können.
Andere vielleicht schon. ;)

Wie also soll Hass auf reale Menschen durch ein virtuelles Spiel entstehen?

Indem wir die Schuld auf ein paar Ballerspiele abschieben und diese womöglich einfach verbieten lassen, ist das Problem keineswegs gelöst.
Die Politiker zeigen ihre Kompetenz, indem sie uns eine Scheinlösung vorführen und dort hart und konsequent durchgreifen.
Sie strahlen im Scheinwerferlicht der Kameras und unser Gewissen ist beruhigt.
Herzlichen Glückwunsch!

Das tatsächliche Problem ist leider nicht so einfach zu lösen.
Wir haben also auf der einen Seite die "Gewaltbereitschaft", welche die Person in die Lage versetzt solch eine Tat zu begehen, auf der anderen Seite das Motiv "Menschenhass".

Was geschieht in den Schulen?
Mobbing, Hänseleien, Belustigungen auf Kosten anderer.
Während es im späteren Berufsleben eine wirkliche Straftat ist und auch als solche geahndet wird, wird es in den Schulen oft runtergespielt. Lehrer und Eltern sind meist hilflos oder erkennen das Geschehen erst gar nicht.

Wenn man sich dann anschaut, welche Motive die Mobber bewegen, wie belanglos sie sind (Langeweile, Zeitvertreib, ein bisschen Spaß) und welchen Schaden sie damit anrichten können …
Immer wieder werden Menschen aus purer Langeweile an den Rand der Verzweiflung getrieben, nicht durch eine Person alleine und auch nicht an einem Tag, aber über Jahre ...

Wenn ich Tat und Motive vergleiche, so weiß ich wirklich nicht was grausamer ist.

Ich will auch Niemanden die Rolle des Bösen oder die des Guten zuschieben.
Viele Menschen wissen nicht, was sie mit schier leichtfertigen Äußerungen oder Hänseleien, die für sie "normal“ sind, anrichten.
Sie wissen nicht, was sie tun, denn sie kennen es nicht anders.
Aber genau diese Verhaltensweisen fördern misanthropische Einstellungen. Es entsteht das Motiv.

Wenn wir ein normales menschenwürdiges Verhalten, Respekt und Achtung vor anderen, die Demut, unsere Sichtweise nicht als die einzig Wahre anzusehen, ja wenn wir dieses im alltäglichen Leben beachten würden, jeder von uns und wir es unseren Kindern vorleben würden …
… dann, ja dann hätten wir das Problem an der Wurzel gelöst!

Es lebe Utopia.

Kommentare

Registrierte User können hier Kommentare zu den einzelnen Kolumen abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Samuel
Samuel

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Fax: 0203/39347600
Mobil: 0170/3475907

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Impressum | Nutzungsbedingungen

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2016 by Nightshade/Frank van Düren.