Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Shop | Community | Magazine | Agency | Bulletin-Board
Name: Password: | Forgot your password? | Registration
Themen:
Stimmt für uns!
hier abstimmen

Partner:
NewWorlds rollenspiel-shop.de: Spiele im Internet

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

THE BLOODSTRINGS: Born Sick

Die Suche nach spannenden, unverbrauchten Acts gestaltet sich stets als schwierig, ist aber doch ab und an von Erfolg gekrönt. Im Falle von The Bloodstrings handelt es sich jetzt nicht um Frischlinge, immerhin sind die Aachener schon seit 2009 gemeinsam aktiv, aber mir persönlich waren die Herren und die Dame bis vor kurzem noch völlig unbekannt. Tatsächlich hat sich das Quartett bis dato vor allem live einen Namen gemacht - mit einer Demo-EP und dem Debüt-Album Cold-Black Heart sieht die Diskografie der Band noch vergleichsweise überschaubar aus. Hier gesellt sich dieser Tage ein zweiter Longplayer hinzu, und mit Born Sick könnte der Fromation ein großer Schritt nach vorne gelingen.

Musikalisch bewegen sich The Bloodstrings irgendwo zwischen Punkrock und Psychobilly, inklusive Horror-Elementen (die aber auf Born Sick deutlich zurück geschraubt wurden). Was die Truppe so erfrischend macht, ist allerdings nicht zuletzt ihr Anspruch, sich stilistisch nicht all zu sehr einzuschränken. Schon beim Intro, welches nahtlos in den hammermäßigen Titeltrack Born Sick übergleitet, spürt man die unbändige Spielfreude der Aachener. Man gibt sich kraftvoll und tanzbar, kann aber auch dasTempo pointiert herunter schrauben, wie der Song Kiss Goodbye eindrucksvoll unterstreicht. Das Zusammenspiel zwischen den Instrumenten der Herren und Frontlady Celina gelingt dabei perfekt, wobei die "wütenderen" Stücke natürlich mehr mitreißen.

Tatsächlich jagt auf Born Sick ein Highlight das nächste, und kein Song fällt unter die Kategorie "ferner liefen". Subjektive Höhepunkte sind aber die in deutsch gehaltene Ode Mondsüchtig und der Ohrwurm Last Call. Ersteres lädt einfach unmittelbar zum Mitsingen und Tanzen ein und dürfte auf Konzerten voll reinhauen. Last Call hingegen wirkt zunächst wie eine banale (und gut gemachte) Sauf-Hymne, birgt jedoch dahinter einen ganz traurigen Kern hat in all seiner Kernigkeit unheimliches Hitpotential.

Wie schon erwähnt: Die Platte weiß von vorne bis hinten zu überzeugen. Born Sick erscheint auf Vinyl und CD, letztere enthält noch zwei schicke Bonus-Tracks. Egal welche Version man ersteht, es lohnt sich. The Bloodstrings machen einfach Laune und sollten mit ihrer neuen LP sicher zahlreiche Fans dazu gewinnen.

Trackliste
01. Intro
02. Born Sick
03. Ready For The Storm
04. Kiss Goodbye
05. Mondsüchtig feat. Kitty Casket
06. Cutthroat Love
07. Damaged
08. Best Of Me
09. My Heart Is Like An Engine feat. Mo Diggerz
10. Last Call
11. Confession
Bonustracks (CD Version only!)
12. Tonight We Dine In Hell
13. Hold The Line

Veröffentlichung: 20.10.2017
Stil: Punk/Rock/Psychobilly/Horrorpunk
Label: Wolverine Records
Facebook: www.facebook.com/thebloodstrings/

Cover

17.10.2017 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

THE BLOODSTRINGS bei Musicload.de finden

Weitere Beiträge zu THE BLOODSTRINGS:

27.09.2017WOLVERINE RECORDS: Saving Souls With Rock´n´Roll(Rezension: Musik)

Kommentare

Registrierte User können hier Kommentare zu den einzelnen Beiträgen abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Fax: 0203/39347600
Mobil: 0170/3475907

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Impressum | Nutzungsbedingungen

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2016 by Nightshade/Frank van Düren.