Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Shop | Community | Magazine | Agency | Bulletin-Board
Name: Password: | Forgot your password? | Registration
Themen:
Stimmt für uns!
hier abstimmen

Partner:
Elbenwald,Fantasy,Lifestile

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

SOLAR FAKE: Another Manic Episode

Wow, was für ein Knaller! Das waren die Gedanken die ich nach den ersten Minuten Spielzeit von Another Manic Episode hatte. Solar Fakes viertes Album hat eine Stufe erreicht, bei der man sagen kann, dass alles an gesammelter Erfahrung, sei es Stimme, Sounds uvm. perfektioniert und noch ein Schüppchen draufgelegt wurde. Ausgereift produziert! Der Wechsel von Synthetic Symphony zu Out of Line kann auf jeden Fall positiv gewertet werden. Es sind zehn Songs vertreten, von denen nur die letzten beiden etwas langsamer sind. Ansonsten bietet das gesamte Album einen Tanzflächenknaller nach dem anderen. Stillsitzen ist hier nicht nur unangebracht, sondern auch gar nicht möglich. Das Lied All the things you say erschien bereits vorab als als auf 777 Exemplare limitiertes und handnummeriertes Digipak und ist der absolute Appetizer!

Es geht sofort tanzbar los. Not what I wanted knüpft an das letzte Album Reasons to kill an, zeigt sich im technoiden Soundgewand und hat schon einen Ohrwurm-Refrain parat. Das gleiche gilt für die nächsten beiden Songs. Dann kommt mein persönliches Lieblingslied auf diesem Album, das bereits Anfang des Jahres veröffentlichte und seitdem Live mehrfach gespielte Under Control, Synth-Electro mit einem Rhythmus der sofort ins Blut und in das Tanzbein geht. So geht es in einem fort, Observer ist einer der nächsten Kracher, vergleichbar mit Titeln auf dem Album Frontiers. Die Themen, die sich wie ein roter Faden hindurchziehen, sind, so wie wir es von Sven kennen, vor allem Herzschmerz, Beziehung und er singt wieder mit einer Leidenschaft - hammermäßig! Ab Februar 2016 starten Solar Fake mit ihrer Live-Tour, und man kann sich sehr darauf freuen, bringen sie doch so viel gutes Neues mit!

Trackliste
01. Not what I wanted
02. Fake to be alive
03. All the things you say
04. Under control
05. Until it´s over
06. Observer
07. The race of the rats
08. If I were you
09. I don´t want you in here
10. Stay

Veröffentlichung: 30.10.2015
Stil: Gothic/Electro
Label: Out of Line
Website: www.solarfake.de
Facebook: www.facebook.com/SolarFake

Cover

27.10.2015 by Dark80

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

SOLAR FAKE bei Musicload.de finden

Weitere Beiträge zu SOLAR FAKE:

18.01.2008Solar Fake: Broken Grid(Rezension: Musik)
16.09.2017AMPHI FESTIVAL 2018: Erste Bands bestätigt(News: Veranstaltungen)
16.07.20092. Blackfield-Festival 2009(Bericht: Veranstaltungen)
09.06.2016E-tropolis 2017: Erste Bands, Neue Pre-Party und Vorverkaufsstart(Pressemeldung: Veranstaltungen)
08.07.2011Solar Fake: Frontiers(Rezension: Musik)

Kommentare

Registrierte User können hier Kommentare zu den einzelnen Beiträgen abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Fax: 0203/39347600
Mobil: 0170/3475907

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Impressum | Nutzungsbedingungen

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2016 by Nightshade/Frank van Düren.