Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Shop | Community | Magazine | Agency | Bulletin-Board
Name: Password: | Forgot your password? | Registration
Themen:
Stimmt für uns!
hier abstimmen

Partner:
Elbenwald,Fantasy,Lifestile

Rezension (Film)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Serie in Schwarz: Die Thriller-Collection

Transsexuelle, Musiker, Prostituierte und Detektive - Frankreich ist voll von schrägen Gestalten, ein Land voller Kunst und Krimimalität zugleich. Die Serie in Schwarz ist eine Thriller-Reihe des deutsch-französischen Fernsehsenders Arte, in der verschiedene Krimis französischer Autoren zu einstündigen Episoden verarbeitet wurden. Schwarzer, teils makabrer Humor vereint die einzelnen Teile, die ansonsten vollkommen unabhängig voneinander stehen. Edel:Motion hat diese Filmreihe im Frühjahr in einer vier DVDs umfassenden Box in den Handel gebracht.

Acht Filme in einer Box, das klingt schonmal sehr spannend, zumal es sich bei all den Filmchen um Thriller handelt, die in ihrer Art stets ganz neue und andersartige Geschichten erzählen. Oftmals kriminalistisch angehaucht, geht es hier allerdings nicht darum, nach vorgegebenem Schema einzelne Fälle durch Komissare lösen zu lassen, sondern in unterschiedlichen Erzählweisen und mit variierenden Stilmitteln die Erlebnisse der Protagonisten zu vermitteln, die nahezu alle eher Anti-Helden-Charakter haben. Die Serie in Schwarz bewegt sich zwischen Fantasie und Realität, zeigt die Schattenseiten des Lebens, jedoch immer mit einem Augenzwinkern und - je nach Episode - oftmals mit richtig bösem Humor. Verschiedene Romane und Kurzgeschichten wurden durch diverse Regisseure in Szene gesetzt und formen so eine Filmreihe, die ungewöhnlich und interessant zugleich ist. Hier ein Kurzüberblick über die einzelnen Episoden:

1. Nächste Ausfahrt Mord: Ein Biedermann begeht einen entscheidenden Fehler, will aber die Fassade seiner heilen Welt aufrecht halten. Und greift dafür zu drastischen Maßnahmen.

2. Schiessen sie auf den Weinhändler: Im Leben des Weinhändlers gibt es nur eine Leidenschaft, nämlich gutes Essen. Da seine Frau jedoch seinen kulinarischen Ansprüchen nicht genügt, muss sie leider sterben, und der Gourmet sucht sich einen delikaten Ersatz.

3. Papas Musik: Ein Sohn mit Rockstar-Attitüde und zahlreichen Problemen, ein überschuldeter Vater, der Musikproduzent ist und eine besorgte Mutter, die von ihrem Ex-Mann nichts hält und ihren Sohn nicht mehr im Griff hat - Eine explosive Mischung.

4. Nur DJs gibt man den Gnadenschuss: Bei einem Untergrundsender werden unter anderem Häftlinge zu Wort kommen gelassen, die über die Missstände in ihrer Strafvollzugsanstalt reden. Dass die Obrigkeit davon nicht begeistert ist, dürfte klar sein.

5. Die Königin der Pfeiffen: Eine Transsexuelle will die letzte und entscheidende Operation in Thailand vollziehen, um endgültig zur Frau zu werden, doch ihr fehlt das nötige Geld. Da wird ihr ein "todsicherer" Deal angeboten, der jedoch in einem Spießroutenlauf endet.

6. Das Tamtam der Angst: Ein abgehalfterter Zeichner muss sich gegen seine griesgrämige und querschnittsgelähmte Frau und seinen halsabschneiderischen Chef durchsetzen. Erfolgslosigkeit macht unsexy, aber dann scheint ein Erbstück in seinem Besitz in Wirklichkeit ein wertvolles Kunstwerk zu sein und seinem Leben neuen Schwung zu geben.

7. Schönheit muss sterben: Sein erster Auftrag führt einen Privatdetektiv in die Abgründe der Schönheitschirurgie. Menschen werden ermordet, die Polizei hat ein Wörtchen mitzureden und er muss sich gegen Muskelmänner und andere Psychopathen durchsetzen.

8. Die Stadt beisst: Eine junge Afrikanerin kommt hoffnungsvoll nach Frankreich, um dort Künstlerin zu werden. Von ihrer Familie dort wird sie jedoch verraten und zur Prostitution gezwungen. Die Frau fügt sich ihrem Schicksal, bis man ihre Freundin und Cousine ermordet und sie ihres gesparten Geldes beraubt.

Durch die wechselnden Regisseure, Teams und Erzählstile der einzelnen Teile schwankt natürlich der Grad der Spannung ebenso wie der Unterhaltungswert, wobei sicherlich jeder Zuschauer seine eigenen Vorlieben und Abneigungen diesbezüglich haben wird. Thematisch lag mir zum Beispiel Papas Musik sehr, Schiessen sie auf den Weinhändler war durch den Perspektivenwechsel mitten im Film sicherlich der cineastisch spannendste Film der Reihe, während Die Stadt beisst durch die aufgesetzt wirkenden Akzente der Protagonisten unfreiwillig suspekt wirkte und die eigentlich interessante Story dadurch an Reiz eingebüßt hat. Aber genau diese Abwechslung macht auch den größten Pluspunkt der Serie in Schwarz aus - Selbst wenn einem ein Film nicht zusagt, kann dies der nächste möglicherweise um so mehr schaffen. Freunde ausgefallener, kunstvoller Filme dürften an dieser Thriller-Collection auf jeden Fall viel Freude haben.

Ausstattung: 4 DVDs
Extras: Interviews
Label: Edel:Motion
Sender (Deutschland): Arte
Genre: Thriller
Spieldauer: ca. 540 Min
FSK: 16
Veröffentlichung: 25.03.2011

Cover

31.07.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare

Registrierte User können hier Kommentare zu den einzelnen Beiträgen abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Fax: 0203/39347600
Mobil: 0170/3475907

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Impressum | Nutzungsbedingungen

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2016 by Nightshade/Frank van Düren.