Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Choose: Onlineshop | Magazine
Name: Password: | Forgot your password? | Registration
Advertisement:

Rezension (Literatur)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Rhyannon Byrd: Wenn der Hunger erwacht

Der 32ig jährige Ian Buchanan ist mit 16 Jahren nach einem Streit mit seiner Mutter von zu Hause abgehauen. Seitdem versucht er, trotz seiner beunruhigenden Träume, ein "normales" Leben zu führen. Doch dann taucht Molly Straton auf und versucht ihm zu erklären, dass sie von seiner erst kürzlich verstorbenen Mutter geschickt wurde, um ihn vor einem Feind zu warnen, sowie vor der Kreatur, die in seinem Inneren erwacht. Zum Beweis, das sie nicht total verrückt ist, erzählt sie ihm von seinen Träumen, die sie mit ihm teilt, und zeigt ihm die Bissspuren an ihrem Hals, die er ihr in der Nacht, im Traum zugefügt hat. Ian versucht die Anziehungskraft, die von ihr ausgeht und alles was sie ihm erzählt zu ignorieren. Doch er kann nicht ignorieren, dass tatsächlich etwas in ihm ist, was versucht an die Oberfläche zu kommen. Soll er ihr wirklich glauben?

Wenn der Hunger erwacht von Rhyannon Byrd ist, neben der deutschen Erstveröffentlichung, auch der Auftakt zu einer Trilogie. Sie entführt uns in die Welt von Merriks, Casus und anderen Clans, welche allesamt Gestaltenwandler sind.

Die Casus sind verbannte Seelen, die in vergangener Zeit von den Clans unter anderem den stärksten, den Merrik, verbannt wurden. Da die Casus nur körperlich vernichtet wurden, haben sie ihre Seelen gesondert in eine Zwischenwelt verbannt. Jetzt ist es den Casus gelungen eine Seele namens Malcom DeKreznick zu befreien, welcher sich in seinen menschlichen Wirt Joe Kelly, ein Ahne der Casus, eingenistet hat. Er ist auf der Suche nach einem Talismann, den Dark Marker, den die Merrik besitzen. Denn dieser Dark Marker kann die Casus vernichten. Um den Merrik zu finden und zu töten, lockt er Ian, indem er dessen Ex-Geliebten bestialisch umbringt und dabei vergewaltigt. Die Casus wollen wieder in unsere Welt und Menschen jagen. Sie können sich nicht beherrschen, und um das Gleichgewicht der Welt wieder herzustellen, wurden sie von den Clans vernichtet.

Ian Buchanan, der Held dieses Romans, ist ein solcher Merrik, sträubt sich aber das Wesen in sich rauszulassen, weil er sich selber nicht vertraut, worauf die Autorin sehr detailreich aufmerksam macht. Ian stammt aus dem Clan der Merrik und immer wenn ein Casus auftaucht, erwacht ein Merrik, in diesem Fall der in Ian. Ian hat Alpträume, in denen es viel Sex gibt und er Blut trinkt. Aber genau das ist es was der Merrik braucht, um seine volle Kraft zu entfalten und den Casus zu besiegen. Einen tieferen Sinn ergeben seine Träume als er Molly Stratton begegnet und sich sofort von ihr hingezogen fühlt. Worauf auch immer wieder aufmerksam gemacht wird.

Molly Stratton ist eine Art Medium, die seit einem traumatischen Erlebnis in ihrer Jugend mit Toten in ihren Träumen sprechen kann. Sie wurde von Ians kürzlich verstorbener Mutter dazu genötigt Ian aufzusuchen und ihn vor den Casus zu warnen. Sie fühlt sich direkt zu ihm hingezogen. Doch Ian stösst sie von sich und will von all dem nichts wissen. Sie versucht es erneut und um ihm zu beweisen, dass sie nicht total durchgeknallt ist, zeigt sie ihm die Bissspuren an ihrem Hals, welche er ihr in der Nacht im Traum zugefügt hat. Denn seit sie ihn getroffen hat, teilt sie seine Träume. Ian ist immernoch nicht wirklich überzeugt. Er will kein Blut trinken und schon gar nicht ihres, da er sich selber nicht traut und Angst hat, sie bei dem Akt zu töten. Unterstützung bekommt Molly von den Watchmen.

Die Watchmen sind eine Gruppe, die sich um das Gleichgewicht der Welt kümmern, sie sind alle samt Gestaltwandler und unterstehen dem Konsortium, einem Gremium das aus jeweils einem Angehörigen jeden Clans besteht um den Frieden zu gewährleisten. Und da der Casus schon diverse Menschen bestialisch getötet hat, und Ian immernoch nicht bereit ist den Merrik in sich rauszulassen, nehmen die Wachtmen ihn und Molly mit auf ihr Anwesen, um für den bevorstehenden Kampf zu trainieren und Ian davon zu überzeugen, endlich Molly`s Blut zu trinken.

Der Roman lässt sich gut lesen. Es wird sehr detailreich auf die innere Zerrissenheit von Ian Buchanan und Molly Stratton eingegangen. Auch geht sie intensiv auf das ewige hin und her zwischen den beiden ein. Sie sind zwei innerlich zerrissene Menschen, die sich gegenseitig auf den richtigen Weg bringen. Die Idee des Buches ist gut, doch leider geht mir die Handlung in dem ewigen hin und her (Molly &Ian) ein wenig verloren. Auch hätte ich gerne mehr über die Clans erfahren. Für mich wurde das Buch dann endlich interessanter als die Watchmen dazu kamen. Dann bekam das Buch für mich endlich ein wenig Geschwindigkeit und es ließ sich gut lesen. Da es der Auftakt zu einer Trilogie ist, und das ewige hin und her mit Molly und Ian nun endlich geklärt ist (am Ende wird es sogar noch kitschig), hoffe ich beim zweiten Band, das da mehr auf die Handlung - Casus gegen Merrik - und die Clans eingegangen wird. Alles in allem fand ich das Buch gewöhnungsbedürftig, was aber auch daran liegen könnte, das ich auf einen Vampirroman eingestellt war und das für mich so garnichts mit Vampiren zu tun hatte außer Sex und Blut. Ob ich das zweite Buch lesen möchte, weiß ich noch nicht, da es im Dezember erst raus kommt, habe ich noch ein paar Monate Zeit, darüber nachzudenken.

Veröffentlicht: 10. März 2011
Verlag: Mira Taschenbuch
Umfang: 320 Seiten
Preis: 8,95 Euro (Taschenbuch)
ISBN: 978-3-89941-845-3

Cover

26.07.2011 by Circita

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.