Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Choose: Onlineshop | Magazine
Name: Password: | Forgot your password? | Registration
Advertisement:

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

The Silence Industry: Permanent Crisis

Irgendwo am Rande des Musikkosmos, jenseits jeglicher Kommerzialität, bewegen sich zahlreiche Bans und Künstler, die ihren Focus auf das rücken, was essentiell ist: Die Musik selbst. Einer von ihnen ist Graham J., ein Mann der sich mit wechselnden Gastmusikern seit vielen Jahren anschickt und einfach die Vita des Gothic Rock in sich aufsaugt, verarbeitet und dann mit eigenem Spirit wieder ausstößt. Sein Projekt nennt sich The Silence Industry und veröffentlicht all seine Songs unter einer Creative Commons Licence, was unter anderem bedeutet, dass man sich selbst entscheiden darf, wieviel man denn nun eigentlich für den Erwerb der Musik auf den Tisch legt - Angefangen bei 0 Euro wohlgemerkt.

Die EP Permanent Crisis heißt nun die sechste Veröffentlichung von The Silence Industry. Sehr nachdenklich, schwermütig und doch voller Energie wirken die enthaltenen Stücke, die allesamt die klangliche Tradition des Projekts einwandfrei fortsetzen. Graham und seine Mitstreiter mixen Rock-Elemente mit leichten elektronischen Subfrequenzen, die sich selten in den Vordergrund rücken, aber immer das Klangsprektrum erweitern. Vor allem der Titelsong selbst ist es jedoch, der die finstere Atmosphäre der EP ein wenig auflockert und gleich zu Beginn durch seine druckvollen Passagen ins Ohr geht. Ebenfalls kraftvoll, aber mit sehr bedrückenden Abschnitten ausgestattet, kommt We daher, während The God Of Speed durch nahezu konstante Steigerung der eigenen Intensität seine Spannung aufbaut.

Nein, die Musik von The Silence Industry deprimiert nicht, trotz all der Verzweiflung und anderen tiefschwarzen Emotionen, die sie beinhaltet. Vielmehr wirkt Permanent Crisis in seiner Gesamtheit wie ein Ventil, ein Katalisator für all die aufgestaute Wut und Traurigkeit, die Graham in sich zu tragen scheint. Vielleicht ist es aktive Selbsttherapie, vielleicht nur pure Liebe zur klassischen Gothic-Mentalität, vielleicht von beidem etwas oder auch nichts von alledem - Auf jeden Fall ist die Musik ehrlich und es ist packend, den Klängen dieser Formation zu lauschen.

Trackliste:
01. Permanent Crisis
02. Tangled (In Shade)
03. We
04. The God Of Speed
05. Empire Of Obscurity
06. Permanent Crisis (Remix)

Veröffentlichung: 05.04.2011
Stil: Gothic Rock
Label: afmusic
MySpace: www.myspace.com/thesilenceindustry

Cover

04.04.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu The Silence Industry:

01.03.2011Various Artists: 24 Years Of Rebellion(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.