Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Shop | Community | Magazine | Agency | Bulletin-Board
Name: Password: | Forgot your password? | Registration
Themen:
Stimmt für uns!
hier abstimmen

Partner:

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Wolfchant: Call Of The Black Wind

Ein schwarzer Sturm fegt über das Land! Zwei Jahre ist es nun her, seit Wolfchants letzter Longplayer Determination Damnation für Furore gesorgt hat - Zeit, welche die bajuvarischen Kriegsmannen sinnvoll genutzt haben. Nicht nur, dass sie quer durch die Lande zogen, um mit ihrer Bühnenshow dem Volke zu zeigen, wo der Hammer hängt, nein die Band hat sich auch noch Zeit fürs Studio genommen. Das Ergebnis ist nun seit ein paar Wochen erhältlich, hat aber leider erst jetzt den Weg auf meinen Schreibtisch gefunden und will natürlich umgehend vorgestellt werden: Call Of the Black Winds heißt das geile Teil.

Schneller, lauter, härter? Bedingt! Ja, die Songs auf der neuen Scheibe klingen tatsächlich so, als hätten Wolfchant nochmal neuen Wind in die Segel bekommen, die meisten dieser Werke strotzen nur so vor Energie. Dabei ist es zum Beispiel Die Nacht der Wölfe, welche den Hörer förmlich wegfegt, stellvertretend für viele der exorbitanten Kracher auf Call Of The Black Winds. Aber natürlich wissen die sieben Wölfe auch dieses Mal wieder zu überraschen, so bietet The Last Farewell eher untypischen, vollkommen unfolkigen Sound mit leichter Punkanleihe und auch klassischen Metal-Elementen. Und nur um das gewaltige Spekrum zu unterstreichen welches diese Band vorweisen kann: Der Stahl in meinem Feinde eröffnet sich selbst mit einem hammermässigen Power Metal-Intro, welches dann in Highspeed-Black Metal übergeht und mit seiner puren Energie Knochen bricht. Urtümliche Pagan-Sounds ziehen sich aber selbstverständlich quer durch Call Of The Black Winds, als ganz klassichen Vertreter darf man hier wohl Heathen Rise nennen.

Es fällt schwer, das in Worte zu fassen, was die Quintessenz von Call Of The Black Winds, was den Zauber von Wolfchant ausmacht. Fakt ist, dass diese Band sich nicht umsonst in nur wenigen Jahren den Ruf erarbeitet hat, eine der wichtigsten ihres Genres - nicht nur in Deutschland - zu sein. Wolfchant haben sich einmal mehr übertroffen, was bei den fabelhaften Vorgängeralben wahrlich eine Kunst darstellt.

Trackliste:
01. Black Winds (Prelude)
02. Stormwolves
03. Eremit
04. Black Fire
05. Naturgewalt
06. Heathen Rise
07. Never Will Fall
08. Die Nacht der Wölfe
09. The Last Farewell
10. Der Stahl in meinem Feinde
11. Call Of The Black Winds

Veröffentlichung: 25.02.2011
Stil: Pagan Metal
Label: Massacre Records
Website: www.wolfchant-metal.com
MySpace: www.myspace.com/wolfchant

Cover

29.03.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Wolfchant bei Musicload.de finden

Weitere Beiträge zu Wolfchant:

14.02.2010Dark Alliance Tour: Darkness Ablaze, Thundra & Wolfchant gemeinsam unterwegs(News: Musik)
07.08.2010Wolfchant: Verlieren Gitarristen & Neues Album(News: Musik)
05.04.2009Wolfchant: Determination Damnation(Rezension: Musik)
04.07.2010Dark Alliance Tour (Essen): Geschont wird sich woanders(Bericht: Musik)

Kommentare

Registrierte User können hier Kommentare zu den einzelnen Beiträgen abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Fax: 0203/39347600
Mobil: 0170/3475907

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Impressum | Nutzungsbedingungen

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2016 by Nightshade/Frank van Düren.