Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Choose: Onlineshop | Magazine
Name: Password: | Forgot your password? | Registration
Advertisement:

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Debauchery: Germany´s Next Death Metal

Von der Boulevard-Presse wurde er längst zum Skandalrocker #1 geadelt, seine Lehrer-Karriere wurde von den Vorgesetzten aufgrund seiner "bizarren Hobbies" jäh unterbunden, unter Metalheadz ist Thomas Gurrath vor allem eines: Ein angesehener Musiker. Als Bandgründer, Mastermind und einzig fixes Mitglied von Debauchery hat der junge Mann dem Death Metal aus deutschen Landen innerhalb weniger Jahre eine nicht mehr wegzudenkende Komponente hinzugefügt, zahlreiche hochgelobte Alben zieren seitdem den Weg seines Musikprojektes. Nun steht Album Nummer Sieben in den Startlöchern: Germany´s Next Death Metal lautet der markante Titel.

Eröffnet wird das Album auch gleich mit einem feinen Death´n´Roll-Stück namens The Unbroken, das übrigens in gewisser Weise auch an good old Heavy Metal à la Alice In Chains erinnert. Und genau das ist sicher Teil des Erfolgsrezeptes von Debauchery. Da gibt es klassische Death-Stücke wie Armed For Apocalypse, kompromisslos und ursprünglich, aber dann wiederum fließen auch dezente Nuancen anderer Genres ins Songwriting. Warmachines At War zum Beispiel klingt nach einer todesmetallischen Fusion aus Punk und Rockabilly.
Hinzu kommt natürlich das augenzwinkernde Spiel mit Klischees wie Blut, Gewalt und Horror. Nicht dass man Debauchery nicht ernst nehmen dürfte - Im Gegenteil, schon der Titel des Albums zeugt von der tiefen Gesellschaftskritik, die bisweilen sicher auch pure Ablehnung oder gar Hass des Künstlers wiederspiegelt. Und doch strotzt Germany´s Next Death Metal von sarkastischen, persiflierenden Aspekten, die oft gezielt provokant wirken und somit vor allem zum Nachdenken anregen.

Egal wie man es dreht, wendet oder heruminterpretiert: Debauchery bleibt eine wichtige Bank in der modernen Headbanger-Kultur. Germany´s Next Death Metal unterstreicht diese Aussage nicht nur, sondern ist als Album auch in sich eine rundum gelungene Sache. So macht Death Metal Laune!

Trackliste:
01. The Unbroken
02. Zombie Blitzkrieg
03. Warmachines At War
04. Animal Holocaust
05. Bloodslaughter Onslaught
06. Germany´s Next Death Metal
07. School Shooter
08. Death Will Entertain
09. Armed For Apocalypse
10. Genocider Overkill
11. Killing Is Our Culture

Veröffentlichung: 25.03.2011
Stil: Death Metal
Label: AFM-Records
Website: www.debauchery.de
MySpace: www.myspace.com/debaucheryband

Cover

21.03.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Debauchery:

29.03.2011SuidAkrA: Gegen Trends und Fremdenfeindlichkeit(Interview: Musik)
27.09.2011Emil Bulls: Oceanic(Rezension: Musik)
30.08.2013Schwarzer Engel: Von Rächern, Kooperationen und Brüdern(Interview: Musik)
04.07.2012The Prophecy²³: DJ Bobo und gekidnappte Katzen...(Interview: Musik)
03.08.2013Debauchery: Kings Of Carnage(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.