Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Choose: Onlineshop | Magazine
Name: Password: | Forgot your password? | Registration
Advertisement:

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Cherished: Horizon Falls

Cherished sind Ruhrpottler und stolz drauf. Das ist schön, den der jute alte Pott wird meiner Ansicht nach als Lebensraum und kulturelles Epizentrum Deutschlands nach wie vor unterschätzt. Dabei gibt es "hier" (ich zähl mich trotz einiger Kilometer Wohnentfernung einfach mal zum Ruhrgebiet zugehörig ;)) so viel schönes zu entdecken wie in kaum einer anderen Metropole sonst. Insofern haben die fünf Bottroper mit ihrem unverhohlenen Heimatstolz gleich mal bei mir gepunktet - Ein gesunder Lokalpatriotismus ist halt nie verkehrt. ;)

Wer sich nun fragt "Wat is Cherished?", dem sei gesagt: Hierbei handelt es sich um eine ziemlich interessante Hardcore/Metal-Combo aus dem Herzen des Kohlepotts. Fünf Jungs, die bisher vor allem mit Livegigs immer wieder mal auf sich aufmerksam machen konnten, und nun mit Horizon Falls zwei Jahre nach Bandgründung ihr erstes vollwertiges Album auf dem Markt bringen.

Kompromisslos, hart und schnell, das ist der Grundtenor auf dieser Scheibe. Wobei man Cherished hoch anrechnen muss, dass sie niemals ins primitiv-krachige abdriften, sondern bei aller Liebe zu brutalen Riffs immer auch mit melodischen Elementen und Tempowechseln aufwarten. Das führt zu einem ziemlich flexiblen Sound, bei dem allerdings an manchen (wenigen) Punkten vielleicht gar zu sehr experimentiert wurde.

Mein persönliches Highlight ist dabei eindeutig The Forgotton aufgrund seines eingängigen und runden Gesamteindrucks. Andere Songs (wie z.B. Age Of Destruction oder Life Of Suffering) punkten aber ebenfalls durch die ihnen innewohnende Wut. Ob man ans Ende allerdings eine akustische Ballade setzen musste ist fraglich. Last Sunset ist zwar zweifelsohne ein sehr angenehmes Stück, passt aber so absolut gar nicht zum Rest von Horizon Falls und wirkt dadurch etwas fehl am Platze.

Insgesamt legen Cherished aber auf jeden Fall ein sehr ordentliches Debüt hin, welches Freunden härterer, nicht-primitiver Klänge einiges an Freude bereitet. Horizon Falls ist nun kein musikalischer Meilenstein, vielmehr bietet das Album einen grundsoliden Startpunkt für eine Bandkarriere, die noch einiges in petto haben könnte.

Trackliste:
01. The Beginning
02. Life Of Suffering
03. My Own Tragedy
04. From Torments Of Humanity
05. Age Of Destruction
06. Horizon Falls
07. When Night Falls
08. The Forgotten
09. Deadly Silence
10. Last Sunset

Veröffentlichung: 25.03.2011
Stil: Hardcore/Metal
Label: Deafground Records
MySpace: www.myspace.com/cherished

Cover

20.03.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.